TECHNOSEUM Mannheim


 

 

Erfahren Sie noch mehr interessante Details zu diesem Projekt in unserem aktuellen Filmbeitrag:

 

 

 

 

TECHNOSEUM Mannheim

Das TECHNOSEUM in Mannheim gehört neben dem Deutschen Museum in München und dem Deutschen Technikmuseum in Berlin zu den größten Technikmuseen in Deutschland und ist ein etablierter außerschulischer Lern- und Lehrort in der Metropolregion Rhein-Neckar. Speziell die Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrerinnen und Lehrer im Museum unterstützt die TÜV SÜD Stiftung tatkräftig mit einer Spende über 65.000 Euro. Diese Mittel werden zur Einrichtung eines Informationszentrums Bionik genutzt.

Dr. Ernst Schön, Vorstandvorsitzender der TÜV SÜD Stiftung, zum Engagement in diesem Bereich: „Das Konzept, das das TECHNOSEUM zur Vermittlung des Themas Bionik vorgelegt hat, hat uns überzeugt. Denn die Vermittlungsarbeit beginnt schon im Vorfeld bei der Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern.“

Die Fortbildungen des neuen „Informationszentrum BIONIK“ im TECHNOSEUM finden in einem inspirierenden Umfeld statt. Mit Hilfe faszinierender Ausstellungsobjekte und Inszenierungen, aber auch dank interaktiver Experimente und Hands-on werden zunächst Lehrerinnen und Lehrer an dieses spannende Themenfeld herangeführt. Ein Teil der Fortbildung wird sich auf die Integration eines Ausstellungsbesuchs in Lerneinheiten zur Bionik beziehen, so dass die Lehrkräfte die interaktiven Stationen auch als didaktische Hilfsmittel vor Ort nutzen können. Das Themenfeld der Bionik eignet sich in besonderem Maße für interdisziplinäre und damit auch fachübergreifende Ansätze. Neben Lehrkräften aus den MINT-Fächern werden auch Lehrer geisteswissenschaftlicher Fächer angesprochen, die heute oftmals fachfremd im MINT-Bereich unterrichten müssen.

Am 20. November 2013 wurde die Ausstellung Bionik im TECHNOSEUM Mannheim feierlich erföffnet! Eine ausführliche Pressemitteilung zur Eröffnung finden Sie hier. [ PDF 68 kB ]

Weitere Informationen zum TECHNOSEUM finden Sie unter: www.technoseum.de