• mathematikum-giessen-01.jpg

  • mathematikum-giessen-07.jpg

  • mathematikum-giessen-06.jpg

  • mathematikum-giessen-03.jpg

  • mathematikum-giessen-05.jpg

  • mathematikum-giessen-04.jpg

  • mathematikum-giessen-02.jpg

Mathematikum Gießen: Interaktive Experimente zu den Ideen da Vincis

Leonardo da Vinci war einer der genialsten Menschen aller Zeiten. Er war grenzenlos neugierig und wollte ganz genau wissen, wie die Natur funktioniert. Neben seinen faszinierenden Gemälden, wie etwa der Mona Lisa, hat er unzählige skizzenhafte Zeichnungen angefertigt, die mechanische Geräte und Apparate zeigen. Der Todestag Leonardos jährte sich 2019 zum 500. Mal.

Dem Leben und Wirken des Universalgenies widmet sich aus diesem Grund von Mai 2019 bis August 2020 eine Sonderausstellung im Mathematikum Gießen, die von der TÜV SÜD Stiftung unterstützt wird. Die interaktive Ausstellung wirft auf 200 m2 einen modernen Blick auf die Ideen und Maschinen Leonardos. Besucher haben an 20 Stationen die Möglichkeit, die Mechanismen selbst auszuprobieren und die Gedanken Leonardos nachzuvollziehen. So können sie herausfinden, welche seiner Maschinen tatsächlich funktionieren und was Leonardo zu seinen Entwicklungen vor über 500 Jahren inspirierte.

Das Mathematikum in Gießen versteht sich als mathematisches Mitmachmuseum und bietet Mitmach-Exponate rund um die Mathematik an. Ziel ist es, Menschen jeden Alters, jeder Vorbildung und jeden Geschlechts durch sinnliche Erfahrungen eine neue Tür zur Mathematik zu öffnen. Das Konzept richtet sich auch an Menschen, die sonst "mit Mathe nichts am Hut haben"!

www.mathematikum.de